Straßenbau im alten Rom

Die Straße war ein bis zu 1m starker Straßenkörper die aus verschiedenen Schichten bestand.

Im alten Rom wurde immer eine Straße in einer bestimmten Reihenfolge gebaut.

Immer wenn eine neue Straße gebaut wurde fing alles immer mit dem Landvermesser an.

Der Landvermesser sorgte darfür das die Straße möglichst eben und gerade verlief. Nach dem der Landvermesser gemessen hatte, wurde ein Graben gezogen wo später die Straße sein sollte. Nach dem Graben wurde der Graben Schicht für Schicht gefüllt.

Der Unterbau war meistens gestampfter Lehm.

Darüber die Schicht waren Steinplatten über Steinplatten gestapelt aber so das sie die Lücken zwischen den Platten darunter bedeckten oder es wurde eine Mörtel Schicht gezogen auch genannt "Statumen".

Die zweite Schicht bestand aus Faustgroßen Kieseln auch genannt "ruderatio" und darüber kam eine dritte Schicht die aus nußgroßen Kieseln (nucleus) bestand.

Auf den wichtigsten Fernstraßen, Steigungen oder Abschnitten, die besonders gegen Witterungseinflüsse geschützt werden sollten, wurde der Straßenkörper (die oberste Schicht) mit Kopfsteinpflaster oder mit sauber gearbeiteten Steinplatten verlegt und damit abgeschlossen. Bei anderen Wegen bestand die deckende Schicht aus grobem gestampftem oder festgewalztem Kies oder Sand.

An den Seiten der Straße war die Fahrbahndecke abgerundet, damit das Oberflächenwasser schnell in die Regenrinnen die an der Seite waren, abfließen konnte. An den Hängen wurde das Wasser über Kanäle runter geleitet damit die Straße nich unkontrolliert unterspült wurde.

Am Rand der Straße waren etwas größere Steine, sie sollten dazu dienen das wenn eine Kutsche zu weit rechts oder links fuhr das die Kutsche noch in der Fahrrinne gehalten wird.

Ganz außen auf beiden Seiten der Straße war ein kleiner Graben der dazu diente das wenn jemand zu weit Rechts oder Links war und die größeren Steine nichts mehr gebracht haben das die Kutsche sofort stark abgebremmst wurde und nicht noch weiter fährt.

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!